Besetzung von Guardians of the Galaxy Vol. 3

Besetzung von Guardians of the Galaxy Vol. 3

„Guardians of the Galaxy Vol. 3“ ist ein aufregender Film. Er gehört zur Science-Fiction-Action und kommt aus den USA. James Gunn hat Regie geführt. Der Film kam 2023 heraus und dauert 150 Minuten. Er erzählt die Geschichte der Guardians weiter.

In Deutschland dürfen Leute ab 12 den Film sehen. Es ist nach „Guardians of the Galaxy“ von 2014 und „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ von 2017 der dritte Teil. Dies ist der 32. Film im Marvel Cinematic Universe. Der Film ist voller Spannung und Action.

☝️ Das wichtigste zusammengefasst

  • „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ führt die beliebte Filmreihe fort.
  • Der Film wird von James Gunn inszeniert.
  • Es ist der 32. Film im Marvel Cinematic Universe (MCU).
  • Die Spiellänge beträgt 150 Minuten.
  • Der Film erhielt von der FSK eine Altersfreigabe ab 12 Jahren.

Hauptdarsteller und ihre Charaktere

„Guardians of the Galaxy Vol. 3“ dreht sich um ein ganz besonderes Team. Die Guardians sind hervorragende Helden mit einzigartigen Eigenschaften. Ihre Charaktere machen den Film zu einem großen Erfolg.

Chris Pratt als Peter Quill / Star-Lord

Chris Pratt spielt wieder den coolen Star-Lord. Er führt sein Team mit Mut und Charme durchs Weltall. Seine Liebe zur Retro-Musik ist unverkennbar.

Zoe Saldana als Gamora

Zoe Saldana geht in die Rolle von Gamora auf. Gamora ist sehr stark und hat eine schwierige Vergangenheit. Ihre Geschichten mit Schwester Nebula fesseln die Zuschauer.

Dave Bautista als Drax der Zerstörer

Dave Bautista ist der mächtige Drax der Zerstörer. Drax will Rache und ist bereit, alles zu geben. Seine Kraft und Hingabe sind beeindruckend.

Vin Diesel als Groot (Stimme)

Vin Diesel spricht Groot, den freundlichen Riesen. Groot kann sich regenerieren und steht seinen Freunden immer bei. Seine Loyalität ist unzerbrechlich.

Bradley Cooper als Rocket (Stimme)

Bradley Cooper gibt Rocket eine Stimme. Rocket liebt es, mit Waffen und Technik zu hantieren. Unter seiner harten Schale verbirgt sich ein gutes Herz.

SchauspielerCharakterEigenschaften
Chris PrattPeter Quill / Star-LordIntergalaktischer Abenteurer, Anführer
Zoe SaldanaGamoraAusgezeichnete Kampffähigkeiten, Letzte ihrer Art
Dave BautistaDrax der ZerstörerPhysische Stärke, Wunsch nach Rache
Vin DieselGroot (Stimme)Regenerationsfähigkeit, baumähnliches Wesen
Bradley CooperRocket (Stimme)Technische Fähigkeiten, genetisch veränderter Waschbär

Der Regisseur und Drehbuchautor: James Gunn

James Gunn ist nicht nur als Regisseur, sondern auch als Drehbuchautor tätig. Gerade hat er wieder Guardians of the Galaxy Vol. 3 auf den Weg gebracht. Seine Arbeit im Marvel Cinematic Universe (MCU) wird sehr geschätzt. Sein Stil mischt Humor und Herz auf besondere Weise.

Er spielt eine Schlüsselrolle bei der kreativen Lenkung der Filme. Gunn möchte immer fesselnde und originelle Geschichten erzählen. In Guardians of the Galaxy Vol. 3 und den vorherigen Filmen hat er genau das gezeigt.

Auch interessant:  Aktuelle Besetzung von Die Rosenheim-Cops 2024

Gunn schafft es, komplexe Figuren und Geschichten zu entwerfen. Sein Talent liegt auch darin, humorvolle und emotionale Szenen zu kombinieren. Das macht seine Arbeit im MCU so einzigartig.

FilmRolle von James GunnBesonderheiten
Guardians of the GalaxyRegisseur, DrehbuchautorEinführung der Hauptcharaktere im MCU
Guardians of the Galaxy Vol. 2Regisseur, DrehbuchautorVertiefung und Erweiterung der Charaktergeschichten
Guardians of the Galaxy Vol. 3Regisseur, DrehbuchautorAbschluss der Trilogie mit emotionalem Höhepunkt

Neue Charaktere in Guardians of the Galaxy Vol. 3

„Guardians of the Galaxy Vol. 3“ bringt uns ein paar neue Gesichter. Diese Charaktere machen den Film spannender und eröffnen neue Geschichten.

Will Poulter als Adam Warlock

Will Poulter spielt Adam Warlock, ein künstliches Wesen mit super Kräften. Er fügt der Geschichte Tiefe hinzu und sorgt für Überraschungen.

Chukwudi Iwuji als High Evolutionary

Chukwudi Iwuji ist der High Evolutionary, ein Wissenschaftler mit einer besonderen Kraft. Seine Fähigkeit, Evolution zu beschleunigen, macht ihn zum spannenden Gegenspieler.

Maria Bakalova als Cosmo the Spacedog

Maria Bakalova spricht Cosmo the Spacedog, ein Weltraum-Hundecharakter mit Gedankenkräften. Er ist loyal und seine Fähigkeiten machen ihn liebenswert. Viele werden ihn mögen.

CharacterActorBeschreibung
Adam WarlockWill PoulterKünstlich erschaffener Krieger mit übermenschlichen Fähigkeiten
High EvolutionaryChukwudi IwujiWissenschaftler mit Macht über beschleunigte Evolution
Cosmo the SpacedogMaria BakalovaTelepathischer Hund im Weltraum

Wichtige Nebenrollen und Gastauftritte

In „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ sind die Nebenrollen so wichtig wie die Hauptbesetzung. Sie fügen Tiefe und Dynamik zum Marvel-Film-Universum hinzu. So wird die Geschichte für die Zuschauer noch interessanter.

Sylvester Stallone als Stakar Ogord

Sylvester Stallone spielt Stakar Ogord, besser bekannt als Starhawk in den Comics. Sein Auftritt bringt Nostalgie und große Erfahrung in die Story.

Elizabeth Debicki als Ayesha

Elizabeth Debicki ist Ayesha, die Hohepriesterin der Sovereign. Sie sorgt für Konflikte und hohe Spannung bei den Guardians.

Nathan Fillion als Master Karja

Nathan Fillion mimt Master Karja und verleiht der Filmreihe eine neue Dimension. Sein Charisma macht ihn zu einer unvergesslichen Figur in der Marvel-Welt.

Produktion und Crew hinter dem Film

Das Team hinter „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ war voller Talente. Sie haben den Film zu einem Hit gemacht. Ihre Zusammenarbeit und Kreativität haben den Film besonders gemacht.

Kevin Feige – Produzent

Kevin Feige ist ein wichtiger Teil des Marvel Cinematic Universe. Er hat das Universum mit seinen Ideen weltweit bekannt gemacht. „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ ist unter seiner Leitung entstanden. Er hat einen Film voller Begeisterung für Fans und Kritiker gemacht.

Henry Braham – Chef-Kameramann

Als Chef-Kameramann beeinflusste Henry Braham die visuelle Seite des Films stark. Seine Fähigkeit, atemberaubende Bilder zu kreieren, hat ihn wirklich hervorstechen lassen.

Auch interessant:  Besetzung von Young Sheldon: Stars & Rollen Infos

John Murphy – Komponist

John Murphy hat mit seiner Musik „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ zum Leben erweckt. Er hat die emotionale Ebene des Films in den Vordergrund gerückt. Seine Musik nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise zu den Guardians.

Erscheinungsdatum und kindische Inhalte

Am 5. Mai 2023 kam „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ in den USA heraus. In Deutschland und Österreich startete er sogar früher, am 3. Mai. Der Film bekam in Deutschland eine FSK 12 Freigabe. Das bedeutet, dass ihn viele sehen können, auch jüngere Leute.

FSK 12 zeigt, dass der Film für alle ab 12 okay ist. Er hat trotzdem die tollen Abenteuer und Action, die du bei Marvel erwartest.

Es gibt Neuigkeiten zum Erscheinungsdatum von „Guardians of the Galaxy Vol. 3„:

  • Kino-premiere in Deutschland: 3. Mai 2023
  • Kino-premiere in Österreich: 3. Mai 2023
  • Offizieller Erscheinungsdatum in den USA: 5. Mai 2023

Beschonst du weißt, war er in Deutschland und Österreich schon vorher im Kino. Darum konntest du ihn vor dem US-Erscheinungsdatum sehen. „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ ist für jeden etwas, egal ob du schon lange ein Fan bist oder ein neuer Zuschauer.

„Ein Film für die ganze Familie – actionreich, humorvoll und emotional packend!“

LänderPremiereAltersfreigabe
Deutschland3. Mai 2023FSK 12
Österreich3. Mai 2023FSK 12
USA5. Mai 2023PG-13

Handlung und Entwicklungen im Film

In „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ warten Herausforderungen auf die Guardians. Sie müssen starke Gegner bekämpfen und persönliche Hindernisse überwinden. Ihr Ziel ist es, die Galaxie zu schützen.

Die Herausforderungen der Guardians

Neue, gefährliche Feinde wie Adam Warlock warten auf die Guardians. Ihre Gegner bringen das Team an seine Grenzen. Sie fordern Entschlossenheit und Einheit von ihnen.

Rückblicke und neue Enthüllungen

Rückblicke beleuchten Rockets Vergangenheit und enthüllen den Ursprung des High Evolutionary. Diese Infos erklären, warum die Charaktere so handeln. Sie bieten tiefe Einblicke in die Geschichte des Films.

Das epische Finale der Trilogie

Das epische Finale bildet den Höhepunkt des Films. Es führt alle Handlungsstränge zusammen. Zuschauer erwarten ein unvergessliches Ende der Guardians-Saga. Die Entwicklungen und Herausforderungen machen das Finale für alle Fans spannend.

Filmmusik von John Murphy

Die Filmmusik von John Murphy macht „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ zu einem besonderen Film. Sie verstärkt die Gefühle und die Spannung des Films. So wird er noch packender.

Hauptmusikthemen

John Murphy hat besondere Musikthemen für den Film gemacht. Diese Themen unterstreichen wichtige Momente und die Charaktere der Guardians.

Auch interessant:  Star Wars Ahsoka Serie: Besetzung & Stars!

Integration in die Handlung

Die Musik passt perfekt zur Handlung und macht sie noch fesselnder. Sie zeigt nicht nur, was wir sehen, sondern auch, was die Charaktere fühlen. John Murphy schafft so eine besondere Stimmung im Film.

Fan-Lieblingsmomente und Kritikermeinungen

Fans lieben Guardians of the Galaxy Vol. 3 aus vielen Gründen. Einige Momente stechen besonders heraus. Kritiker sprechen sowohl Lob als auch Kritik aus. Doch die meisten Leute auf Sozialen Medien und in Bewertungen sind begeistert.

Höhepunkte des Films

Guardians of the Galaxy Vol. 3 fasziniert die Fans mit witzigen und spannenden Szenen. Diese Augenblicke machen den Film so mitreißend. Sowohl die Schauspieler als auch die Effekte beeindrucken die Zuschauer.

Kritiken und Zuschauerreaktionen

Experten finden oft die Technologie und Bilder im Film besonders. Sie loben die Originalität des Franchise. Auch die Schauspieler bekommen viel Anerkennung. Auf Rotten Tomatoes und IMDb geben viele Leute gute Bewertungen.

In den Sozialen Medien sind die Fans besonders aktiv. Sie teilen oft ihre Lieblingsmomente und loben die Story.

Besetzung von Guardians of the Galaxy Vol. 3

Die Besetzung von „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ bringt altbekannte und neue Talente zusammen. So wird eine spannende und mitreißende Geschichte erzählt. Diese begeistert Fans, egal ob sie schon lange dabei sind oder neu dazugekommen sind.

Hauptcasts und ihre Rollen

Chris Pratt brilliert als Star-Lord. Zoe Saldana fesselt uns als Gamora. Dave Bautista lebt Drax dem Zerstörer. Vin Diesel und Bradley Cooper machen das Team als Groot und Rocket mit ihren Stimmen einzigartig.

Neue Gesichter in der Besetzung

Neue Schauspieler verleihen der Geschichte Frische. Will Poulter beeindruckt als Adam Warlock. Chukwudi Iwuji als High Evolutionary ist ein Schlüsselcharakter. Und Maria Bakalova spricht Cosmo the Spacedog, ein Hund mit telepathischen Fähigkeiten, der für Spaß und Herzensmomente sorgt.

HauptcastsRollen
Chris PrattPeter Quill / Star-Lord
Zoe SaldanaGamora
Dave BautistaDrax der Zerstörer
Vin DieselGroot (Stimme)
Bradley CooperRocket (Stimme)
Will PoulterAdam Warlock
Chukwudi IwujiHigh Evolutionary
Maria BakalovaCosmo the Spacedog (Stimme)

Mit einer Mischung aus alt und neu wird „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ zu einem besonderen Film. Jede Figur bringt die Geschichte voran und macht den Film zu einem Highlight des Marvel-Universums.

Der Einfluss auf das Marvel Cinematic Universe

„Guardians of the Galaxy Vol. 3“ setzt einen neuen Meilenstein im MCU. Die Geschichte baut auf vorherigen Ereignissen auf. Gleichzeitig wird das Universum erweitert.

Die Charakterentwicklung und Story des Films beeinflussen die MCU-Zukunft stark.

Verknüpfung zu früheren Filmen

Der neue Film ist eng mit alten Geschichten des MCU verbunden. Fans werden Verbindungen zu vergangenem erkennen.

Die Vereinigung alter Elemente macht das Erlebnis tief und lebendig.

Anschluss an kommende Projekte

„Guardians of the Galaxy Vol. 3“ zeigt Hinweise auf kommende Abenteuer im MCU. Neue Charaktere sind im Spiel.

Bald erwarten uns aufregende Wendungen. Das Universe wird dadurch spannender.

Der Film ist ein Schlüsselteil des MCU. Für Fans ist es ein Muss. Es zieht sowohl alte Fans als auch Neue an.

FAQ

Wer ist der Regisseur und Drehbuchautor von „Guardians of the Galaxy Vol. 3“?

James Gunn ist der Regisseur und Drehbuchautor. Er war auch bei den ersten beiden Teilen verantwortlich.

Welche wichtigen Nebenrollen und Gastauftritte gibt es in „Guardians of the Galaxy Vol. 3“?

Einige bekannte Namen haben Gastauftritte. Dazu gehören Sylvester Stallone als Stakar Ogord, Elizabeth Debicki als Ayesha und Nathan Fillion als Master Karja.

Welche Altersfreigabe hat der Film in Deutschland?

In Deutschland wurde er ab 12 Jahren freigegeben. Er ist also für eine breite Zuschauerschaft geeignet.

Wer hat die Filmmusik für „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ komponiert?

John Murphy hat die Filmmusik geschrieben. Sie passt perfekt zur Geschichte des Films.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert