US-Pressesprecher Sean Spicer singt „I Will Survive“

Das Politik-Karussel in den USA dreht sich munter weiter. Dieses Mal hat es Pressesprecher Sean Spicer als Opfer gefordert. Dieser geht jedoch nicht, ohne uns zuvor eine lupenreine Cover-Version von Gloria Gaynors „I Will Surive“ zu liefern.

Naja, so ganz der Wahrheit entspricht das mit der „lupenreinen Coverversionen“ leider nicht. Stattdessen handelt es sich bei dem Clip um einen Zusammenschnitt der von der Tonight Show mit Jimmy Fallon produziert wurde. Weniger unterhaltsam ist es deshalb aber keineswegs:

Twitter & Co. haben aber auch ansonsten nicht lange mit lustigen Reaktionen zu Spicers Rücktritt auf sich warten lassen:

1. Präsident Trump hat wie immer seine ganz eigene Erklärung: Fake News!

2. Der offizielle Nachfolger scheint zudem auch nicht Sarah Huckabee Sanders zu sein…

3. Unvergessen: Dieser User geht davon aus, dass Melissa McCarthy am Rücktritt schuld sein könnte

Zum Abschluss erinnern wir an den denkwürdigsten Moment von Spicers kurzweiliger Karriere im Weißen Haus:

via dasbesteaussocialmedia.de