So wehren sich US-Muslime gegen IS

Dieses Schild steht seit neuestem in Chicago und sagt, was dortige Muslime zum Thema IS denken.

isis-you-suck-billboard

Es soll immer noch Leute geben, die den IS für eine religiöse Vereinigung halten. Terror ist jedoch mit dem Koran nicht vereinbar, wie Muslime in Chicago mit diesem Straßenschild klar stellen.

Terrorismus bleibt auch unter dem Namen von einem Gott Terrorismus und der ist durch keine Religion oder heilige Schrift gedeckt.

Die Non-Profit Organisation „Soundvision“ bietet eine Broschüre zum Download an, die den Unterschied zwischen den Aussagen Mohammeds und dem IS deutlich machen. Traurig genug, dass solche Abgrenzungen nötig sind. Nur weil ein paar Irre morden kann und darf man deshalb nicht gleich eine ganze Glaubensgemeinschaft dafür beschuldigen – völlig gleich, ob man deren Glauben teilt oder nicht.

Bildschirmfoto 2016-08-09 um 09.19.00