Playlist: Die 10 Lieblingssongs der Fußballer

Ob zur Motivation vor dem Spiel oder beim Aufbautraining in der Reha – Musik muss sein! Deshalb haben wir eine Übersicht mit den Lieblingssongs der Fußballprofis zusammengestellt.

Jerome Boateng gilt als einer der größten Musikfans im Fußball. (Quelle: JBL)
Jerome Boateng gilt als einer der größten Musikfans im Fußball. (Quelle: JBL)

Nicht nur zum Aufputschen vor Spielen, auch zur schnelleren Genesung verletzter Sportler ist Musik extrem beliebt. Wer wohl oder übel gezwungen ist, ebenfalls vorerst die Krankenstation oder die Zuschauerbank zu hüten, bringt sich am liebsten mit Hilfe von Musik wieder in Form.

Wir haben die 10 beliebtesten Songs zusammengestellt, die Fußballprofis auch im Mannschaftsbus, in der Kabine und beim Einlauf ins Stadion rauf und runter hören.

1. Coldplay – Viva La Vida

Benedikt Höwedes hört gern Musik der Band Coldplay. Songs wie „Viva La Vida“ heben Stimmung und Motivation beim Training oder nach dem Spiel in der Kabine.

2. Kay One & Bushido – Style & das Geld

Marcell Jansen steht auf Songs von Bushido, kann sogar jeden Track mitrappen. 2011 tat er das sogar neben Bushido live auf der Hamburger Bühne.

3. PUR – Ich Lieb‘ Dich

Wenn Toni Kroos nicht gerade für Real Madrid kickt, ist er Fan der deutschen Pop-Band PUR. Chart-Kracher wie „Ich Lieb Dich“ versetzen uns auf direktem Wege zurück in die 90er und machen gute Laune.

4. AC/DC – Highway To Hell

Beim FC Schalke 04 läuft auch schonmal Hard-Rock. Ex-Trainer Felix Magath hatte jedenfalls nichts dagegen, wenn die Sportler sich so motivierten.

5. Jack Ü feat. Justin Bieber – Where Are Ü Now

Marco Reus und Mario Götze legen auch schonmal gerne Justin Bieber auf. Kein Wunder, Songs wie „Where Are Ü Now“ sind einfach Ohrwürmer.

6. Xavier Naidoo – Dieser Weg

In der öffentlichen Wahrnehmung mag Xavier Naidoo ein bisschen ans Prestige eingebüßt haben, seinen Song „Dieser Weg“ wird aber weiterhin jeder Fußballer und Fan mit dem „Sommermärchen 2006“ verbinden.

7. Arcade Fire – Power Out

TV-Experte Mehmet Scholl war einer der ersten Fußballprofis, der sich als großer Musikfan geoutet hat. Sehr zum Missfallen seiner Kollegen beim FC Bayern schwörte Scholl auf Indierock und veröffentlichte später auf seinem eigenen Label Compilations mit seiner Lieblingsmusik.

8. Ron Artest – Champions

Ron Artest ist nicht nur Basketballspieler, sondern rappt auch. Marco Reus‘ absoluter Lieblingssong: „Champions“.

9. Dú Maroc – One Touch

Huch, den kennen wir doch? Richtig, Jérôme Boateng konnten wir auch schon im Musikvideo zu „One Touch“ von Dú Maroc hören und sehen.

10. Mozart – Serenata Nocturna 

Zugegeben nicht gerade typische Fußball-Musik. Doch wie einst schon Giovanni Trapattoni über Mozarts Musik sagte: „Man lernt viel über Spannungen, Tempo, Rhythmus. Man lernt die Logik, ein Spiel zu lesen.“ Einen Versuch ist es wert!