Endlich: GEMA und YouTube einigen sich

Der jahrelange Streit zwischen Komponisten in der GEMA und YouTube um die Nutzung von Musik hat ein Ende! Ab sofort dürfen alle Musikstücke auf YouTube ganz legal benutzt werden.

Dieses Gif ist absolut überfällig. Jahrelang stritten sich der Verwertungsgesellschaft der Musik-Komponisten GEMA und YouTube darüber, wie viel die Nutzung von Musik in Videos eigentlich kostet. Und wer sie zahlt. Während YouTube die Schultern zuckte und „geht uns nichts an“ argumentierte, beharrte die GEMA darauf, dass YouTube die Rechteinhaber bezahlen müsse und nicht die Nutzer, die ein Video hochladen. Das wäre für die GEMA auch kaum einzutreiben gewesen.

Jetzt gibt es endlich eine Einigung. Zwar gibt es immer noch die Uneinigkeit, ob nun YouTube oder die Nutzer für den Upload von Musik verantwortlich sind, trotzdem dürfen ab sofort alle Musikstücke aus dem Repertoire der GEMA auch bei Youtube genutzt werden.

„Soweit die von der GEMA wahrgenommenen
Nutzungsrechte betroffen sind, können Nutzer Musikwerke auf YouTube hochladen oder ihre Uploads mit Musik untermalen.“
Quelle: GEMA