Die 10 besten Argumente gegen AfD-Propaganda

Nun ist es passiert, mit der AfD zieht zum ersten Mal seit Gründung der Bundesrepublik eine rechtsextreme Partei in den Bundestag. Und will diesen mal so richtig aufmischen. Dabei lässt sich fast jedes einzelne Argument der AfD mit 10 Standard-Antworten entkräften.

Die Demokratie scheint nicht mehr jedem als größte und wichtigste Errungenschaft unserer Geschichte im Gedächtnis zu sein. Nie gab es weniger Krieg, nie weniger Armut als heute, nie ging es den Menschen besser als heute – zumindest in Deutschland.

Deshalb hier die 10 besten Argumente gegen rechte Hetze auf einen Blick. Mehr braucht man nicht.

  1. Die Würde des Menschen ist unantastbar.
  2. Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.
  3. Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
  4. Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.
  5. Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
  6. Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
  7. Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
  8. Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.
  9. Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.
  10. Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Quelle: https://www.bundestag.de/parlament/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_01/245122