Das sind die erfolgreichsten Musiker der letzten 16 Jahre in Deutschland

Musik ist brotlose Kunst? Ganz und gar nicht! Diese Grafik zeigt euch die Top-Verdiener im deutschen Musikbusiness.

„Money, money, money, always sunny – In the rich man’s world“ sangen schon ABBA; aber wer ist denn eigentlich der reichste Mann / die reichste Frau im ganzen Land? Mit einer interaktiven Infografik geht der Kreditkartenvergleich smava dieser spannenden Frage auf den Grund und präsentiert uns die erfolgreichsten Musiker der letzten 16 Jahre.

Jährlich oder in der Gesamtauswertung können dabei die kommerziell erfolgreichsten Künstler verglichen werden. An der Spitze steht, anders als vielleicht zunächst erwartet, nicht etwa Schlager-Queen Helene Fischer, sondern stattdessen Kollegin Andrea Berg. Mit Einnahmen in Höhe von knapp 11 Millionen Euro führt sie das Feld unangefochten an.

Neben den zu erwartenden Top-Verdienern wie Adele, David Guetta und Cro finden sich jedoch auch ein paar echte Überraschungen in der Statistik. Depeche Mode, Daft Punk und Peter Fox reihen sich in ihren jeweiligen Genres beispielsweise in die Top 3 ein.

Und geht man nur ein paar Jahre in der Zeit zurück, findet sich plötzlich auch eine deutsche Legende im Feld wieder! Udo Lindenberg führt 2012 und 2008 die Kategorie „Schlager“ an. Ob dem Panik-Rocker diese Bezeichnung gefällt?

Besonders interessant gestaltet sich auch eine kleine Zeitreise 10 Jahre zurück: 2007 tauchen mit Snow Patrol, DJ Ötzi und Boney M noch Künstler auf, die zumindest in der heutigen Wahrnehmung kaum mehr eine Rolle spielen. Einsamer Spitzenreiter in diesem Jahr war Herbert Grönemeyer.

Zusätzlich deutet sich ein Umbruch auf dem deutschen Musikmarkt schleichend an: Helene Fischer tauscht 2007 erstmals in den Statistiken auf. Und dürfte in den nächsten Jahren wohl noch an den anderen vorbei ziehen.

Der Gesamtumsatz der Musikindustrie lag übrigens bei knapp 27 Milliarden Euro – und da soll nochmal jemand sagen die Leute würden keine Musik mehr kaufen.