Anzeige: Mit Shell durch die Nordschleife – #helixheartbeat Challenge

Shell Helix schickt drei Normalsterbliche als Beifahrer des DTM-Stars Augusto Farfus auf die Nordschleife. Sie behaupten, eine Fahrt durch die „Grüne Hölle“ ließe sie kalt. Aber wer von ihnen bleibt wirklich cool?

Dank besonderer Umbauarbeiten durfte der BMW M4 DTM durch die gefährliche Nordschleife rasen
Dank besonderer Umbauarbeiten durfte der BMW M4 DTM durch die gefährliche Nordschleife rasen.

23 Jahre ist es her, dass die letzten Tourenwagen über die Nordschleife des Nürburgrings jagten. Die Strecke ist berüchtigt. Aus gutem Grund, denn sie ist eine der gefährlichsten und schwierigsten Strecken der Welt. Unzählige Dramen spielten sich hier in der Vergangenheit ab. Sogar für moderne Renn-Serien ist das Risiko zu hoch. Ob Formel 1-Fahrer oder Hobby-Motorsportler, der älteste Teil des Rings treibt ihnen allen den Schweiß auf die Stirn.

Trotzdem behaupten die drei Kandidaten der #helixheartbeat Challenge, dass sie cool bleiben können. Augusto Farfus hat die Aufgabe ihnen das Gegenteil zu beweisen. Sein Werkzeug dafür? Der wohl schnellste Tourenwagen der Welt. Der BMW M4 DTM – fast 1000 PS auf gerade mal 500 kg Auto. Das Wortspiel drängt sich auf: Eine echte Höllenmaschine!

Video – Die Shell #helixheartbeat Challenge:

Mary, Maxi und Kevin sind die „Glücklichen“, die sich aus hunderten Bewerben durchsetzen konnten und von Shell Helix Ultra durch die Schikanen der Nordschleife geschickt werden. Die Frage ist, wer von ihnen am coolsten bleibt. Denn genau darin besteht die Challenge: Alle drei bekommen vor der Fahrt einen Puls-Sensor umgeschnallt. Wer während dem – Wortspiel again – Höllenritt die geringste durchschnittliche Herzfrequenz hat, gewinnt.

„Gering“ ist dank Fahrer Farfus hier allerdings sehr relativ. Der Profi-Raser gibt sein bestes, um auch das letzte bisschen Adrenalin aus den Körpern seiner Beifahrer rauszupressen. Die Reaktionen darauf könnten kaum unterschiedlicher sein: Cabrio-Fahrer Maxi schreit sich die Euphorie hysterisch heraus; Fahrschulbesitzerin Mary kann kaum an sich halten und der Simulations-Profi Kevin versinkt in fassungslosem Schweigen.

Nur einer drei kann den Hauptgewinn – eine BMW Driving Experience – einsacken. Aber sicher wird keiner von ihnen das Kribbeln beim Beschleunigen des M4 DTM je wieder vergessen.

Einmal durch die Grüne Hölle – auch für Fahrer Augusto Farfus nichts alltägliches
Einmal durch die Grüne Hölle – auch für Fahrer Augusto Farfus nichts alltägliches

In Zusammenarbeit mit Shell Helix und Unruly.